Die erste Woche

Hallihallo aus Down Under!

Hier mein erstes Wochenfeedback:


Meine erste Woche in meiner Gastfamilie lässt sich so am besten beschreiben: I was busy, excited and neeeever alone.
Die Kids gewöhnen sich so langsam an mich, ich muss immer mehr auf die beiden aufpassen.
Dafür werde ich mit in den Zoo, ins Aquarium, auf eine Farm und in die Stadt genommen. Es gibt so viel hier zu sehen, wir sind jeden Tag unterwegs und finden immer etwas Neues.
An die ständige Fremspracherei gewöhne ich mich auch langsam, Englisch fällt mir immer leichter!
Mein erstes Wochenende habe ich überwiegend deutschsprachig verbracht. Samstag stand ein Treffen mit einem Freund der Familie an, Jan (deutsch. Seine Tochter, Annika, war auch mit am Start und natürlich viel mir die Verständigung nicht sehr schwer
Sonntag stand dann das erste Mal Shopping an!!!
Zusammen mit Verena machte ich zuerst das Outletcenter unsicher und danach Melbourne City.
Zum Dinner gab's dann eine siebenköpfige Au Pair Runde, alle ziemlich nett, aber "leider" geht's Freitag ja schon weiter nach Canberra.


Alles in allem eine super Zeit!

1 Kommentar 10.9.13 14:32, kommentieren

Werbung


Gastfamilie

Huhu ihr Lieben!

Ich bin jetzt seit Samstag in der Gastfamilie und sie ist der Hammer!
Die Kinder sind supersüß und die Eltern total nett, besser hätte es nicht laufen können.
Wir waren schon auf einem Footballspiel, im Aquarium, sind tausend Mal durch die Stadt gelaufen und waren heute in der Bibliothek zur Vorlesestunde.
Ich arbeite ca acht Stunden am Tag, obwohl die Mama immer noch mit dabei ist, weil sie erst wieder Ende September anfängt, zu arbieten.

Liebe Grüße!

4.9.13 06:09, kommentieren